v2.4.3.11: 02.02.2019

v2.4.3.10: 25.1.2019

API und Struktur-Änderungen

  • css-Dateien neu organisiert
    Alle Plugin-spezifischen css-Dateien sind in einer Datei “all.css” zusammengefasst und werden als erstes geladen.
    Alle Mz3-spezifischen css-Dateien folgen dann einzeln, damit man nachschauen kann.
    Als letztes und damit mit höchster Priorität folgt eine custom.css Datei, in der man Einstellungen zentral ändern und überschreiben kann.
  • Aufteilung der Parameter nach Technologie
    Die Element-Parameter und auch die Buch-Parameter wind jetzt “Technologie-spezifisch”, d.h. man wählt zuerst die Technologie:
    • Javascript
    • Air (mz3 Viewer)
    • FLASH
      Und kann dann die jeweils verfügbaren Parameter einstellen.
      So werden z.B. bei der Javascript Version andere Sound-Parameter genutzt, als in der mz3Viewer und Flash-Version
      Wählt man die mz3Viewer Parameter, so sieht man nur eine sinnvolle Untermenge aller möglichen Buch-Parameter.
      Da gemeinsam genutzte Parameter sich auch auf die anderen Technologien auswirken, kann man auch einen in mz3Viewer nicht vorhandenen Buch-Parameter unter den Flash-Einstellungen ändern. Und falls er in mz3Viewer unterstützt wird, wird dieser dort auch ausgewertet.
      Im mz3Viewer sind aber alle Internet-spezifischen Parameter (wie Favicon, HTML-Title, …) ohne Wirkung.

Neue Funktionalitäten

Sound

Es können nun Start/Pause-Knöpfe auf Seiten platziert werden. Position und Größe kann wie üblich interaktiv gewählt werden.
Mehrere Sounds pro Seite sind möglich.
Aussehen/Design der Knöpfe kann je Audio-Datei gewählt werden. Es stehen 3 Designs und die standard Browser Kontroll-Leiste zur Verfügung.
Farbe und Form lassen sich tw durch css modifizieren.
Über die Start/Pause Knöpfe kann jede Autio-Datei individuell gestartet und angehalten/fortgesetzt werden.

Eine Audio-Datei kann optional auch automatisch gestartet werden, wenn die zugehörige Seite aufgeschlagen wird.
Beim Weiterblättern wird das Abspielen der Audio-Datei gestoppt.

Video

Videos können nun auf Wunsch auf einer Einzelseite abgespielt werden und müssen nicht mehr in einem neuen Tab/Fenster geöffnet werden.
Aktuell gilt dies nur für Videos auf Einzelseiten.

Zur Kontrolle (Start/Stop, Vorlauf, Bewegen des “Abspielkopf” etc.) werden die standard Bedienelemente der Browser genutzt (die im Design von Browser zu Browser sehr unterschiedlich sind!).

Optional kann ein Video auch automatisch starten, wenn die zugehörige Seite geöffnet wird. Das wird allerdings nicht von jedem Browser und auf jeder Plattform unterstützt.
Auf Mobilgeräten ist es z.B. notwendig, dass der erste Start vom Benutzer aktiv per Klick/Tap initiiert wird.
Auch bei Videos mit Tonspur kann dies dazu führen, dass das Video nicht abspielt.

Menü

Neue Menü-Punkte: “Browse XAMPP Project” und “Show XAMPP Files” helfen, schneller und komfortabler auf den lokalen Server zuzugreifen und das Mz3 Buch im Browser zu öffnen.

Hilfe, Dokumentation

Die neue Dokumentation (dieses “Papier”) steht als PDF Download zur Verfügung (https://doc.megazine3.de) und wird auch als Hilfe im mz3Tool Programm genutzt.

Ein Hilfe-Fenster wird automatisch bei Programmstart geöffnet, solange weniger als 6 Mz3 Projekte im Projektordner vorhanden sind.
Im Settings - Basic Settings Fenster kann sowohl die gewünschte Sprache (DE oder EN) als auch “DOC-Fenster immer öffnen” bzw. “nicht öffnen” eingestellt werden.

Je nach Bedienung (Auswahl eines Menü-Punkts) wird das zugehörige Kapitel angezeigt. Man hat also immer die passende Beschreibung parat!

Verbesserungen

  • Unterstützung älterer Browser
    Die Javascript Dateien werden jetzt mit Hilfe eines Tools (überwiegend babel) ES5 konform gemacht, sodass auch ältere Browser wie z.B. Safari 9 (max. Version für iPad2 und ältere OSx Versionen) weiterhin unterstützt werden.
  • Watermark-Fläche in Demo-Version verkleinert
    Die Ebene, die bei einer Demo-Version ein Wasserzeichen auf die Seiten setzt, hat den gesamten linken/oberen Bereich abgedeckt, sodass eine Seite nicht über den Rand geblättert und ein Audio-Knopf im oberen Bereich nicht bedient werden konnte.
  • Bessere Unterstützung eines lokale XAMPP Servers
    Wird in Ordner “xampp” im Standard-Installations-Pfad gefunden, nutzt mz3-Tool den htdocs Order als Ordner für die “Online Packages”.
    Damit kann eine Javascript und FLASH Version sofort auf dem eigenen Rechner im Browser getestet werden, ohne das Package zuerst auf den eigenen Server hochladen zu müssen.

Fehlerbeseitigung

Das Setzen des “overwrite” Schalters in ‘Add Page Image’ hatte zwar lokalen Einfluss (die Bilder konnten ohne Warnung Seiten zugeordnet werden).
Aber bei der Übernahme/Kopie der Seitenbilder wurden vorhandene Dateien nicht ersetzt. Man konnte Seiten nicht mit neuen Seitenbildern aktualisieren.

Revision: 1
Last modified: 2019/02/06

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar senden