Grundeinstellungen

Im “Basic Settings” Fenster stehen folgende Einstell-Optionen zur Verfügung:

Technologie-Auswahl
Hier wird zentral festgelegt, für welches Anzeigeprogramm das Buch vorbereitet wird:

  • Für eine Server/Javascript Version
  • Für eine lokale/mz3Viewer Version (AS3/Air)

Abhängig von dieser Einstellung wird bei beim Veröffentlichen (Publish) das entsprechende “Package” erzeugt.
Außerdem werden die entsprechenden Einstllungsoptionen für Buch— und Seitenparameter angezeigt.

Open ‘Manage Elements’ Window automatically

Seit Version 2.4.4.03 the wird das “Manage Elements” Fenster defaultmäßig nicht mehr autoamtisch mit einem Klick ins Buch geöffnet.
In diesem Fall, d.h. wenn die Checkbox nicht angekreuzt wurde, werden nach einem Klick die Standard-Funktionen von MegaZine3 ausgeführt, wie z.B.

  • Starten eines Video
  • einem Link folgen und z.B. eine Website öffnen
  • eine Seite weiterblättern

Wird die Checkbox gesetzt, verhält sich mz3Tool wie in früheren Versionen und öffnet bei einem Klick ins Buch das “Manage Elements” Fenster.

Tool Tipps anzeigen (Show Tool Tips)

Die Tool-Tipps, die bei vielen Einstell- und Auswahl-Elementen beim Drüberhovern mit der Maus spezifische Informationen anzeigen, können über diesen Schalter aktiviert/deaktiviert werden.
Solange weniger als 6 Bücher Mz3 Projekt Ordner sind, werden die Tool Tipps aktiviert. Danach wird angenommen, dass genügend Erfahrung vorhanden ist; die Tool Tipps werden nicht mehr angezeigt, können aber auf Wunsch über diese Checkbox dauerhaft eingeschaltet werden.
Seit Version 2.4.3.7 gibt es eine Kontext-Hilfe, eine sehr komfortable und zielgerichtete Hilfe: Der zur Bedienung passenden Abschnitte dieser Dokumentation werden in einem eigenen Fenster angezeigt.
Wer keine Hilfen benötigt oder wenn die Tool Tips eher lästig werden, weil Sie “im Weg sind” und Dinge verdecken, kann das Aufpoppen der Tool-Tips hier abstellen und bei Bedarf wieder einschalten. Die Einstellung wird gesichert und auch nach einem Neustart wieder berücksichtigt.

Dokumentations-Einstellungen

Im Automatik-Mode (Auswahl “aut”) wird die Dokumentation immer angezeigt, solange nicht mehr als 5 Projekte/Bücher erstellt wurden..
Als Sprache wird standardmäßig die System-/Browsersprache genutzt, mit EN als fall back.
Über den Einstellbereich oben rechts kann die Sprache der Dokumentation (nicht die des Mz3 Titels!) geändert werden:

  • on/off Mit “off” kann die automatische Anzeige der Dokumentation dauerhaft abgeschaltet werden.
    Mit “on” wird sie unabhängig von der Anzahl der Projekte permanent angezeigt.
    Vorübergehend aufrufen lässt sich die Dokumentation über “Help – Context Help”.
  • Lang
    Es kann fest entweder DE (Deutsch) oder EN (Englisch) als Dokumentations-Variante ausgewählt werden.

Seitengröße (Page Width und Height)

Die aktuelle Seitengröße kann verändert werden. Entweder durch Eingabe eines Wertes in Pixeln oder mit Hilfe des Sliders.
Der Slider rastet bei Vielfachen des Grundwertes ein, was hilft, Skalierungs-Artefakte (Pixel-Rundungsfehler) zu minimieren.
Stellt man die Breite ein, wird die Höhe entsprechend dem originalen Bild-Seitenverhältnis angepasst.
Verändert man den Wert für die Höhe, bleibt der Wert für die Breite unverändert. Seitenbilder werden dann entsprechend verzerrt.
Die Originalwerte werden zur Orientierung und zum möglichen Rücksetzen angezeigt.

Bildanzahl (Page Image Count)


Hier wird die Anzahl der für das Buch genutzten Seitenbilder (page images) eingetragen.
Aus der Anzahl der Bilder wird die abhängig vom Seitentyp benötigte Anzahl Einzelseiten (und im Fall eines Doppwlseiten-Buchs auch die Anzahl der Doppelseiten) angezeigt.

Reduziert man den Wert, werden auf den nicht mehr genutzten Seiten vorhandene Elemente (page images) “frei” und können mit dem “Clean-Up” Knopf im Modify Elements Fenster gelöscht werden, falls die Reduktion nicht nur vorübergehend ist.

Seiten-Typ (Page Type)

Hier kann festgegelegt werden, ob das Buch aus Einzel- oder Doppelseiten aufgebaut ist. Eine Änderung des Buch-Typs hat eine Anpassung der Seitenanzahl zur Folge.

Einstellung “auto”: Der Buchtyp richtet sich bei Nutzung einer PDF Datei nach dem Verhätnis der Seitengröße der ersten zur zweiten Seite der PDF-Datei.

Die der Bildanzahl entsprechende Seitenzahl wird zur Information/Kontrolle nach einer Änderung des Buchtyps oder der Anzahl von Page Images neu berechnet und für EInzelseiten und ggf Doppelseiten angezeigt.

Publish Location

Die Grundeinstellung für den Ausgabe-Basis-Ordner der veröffentlichten “Packages” (Ordner/Dateien, die über den Publish/Distribute Menüpunkt erstellt werden) ist:
(user)/documents/mz3Tool/myPublications/


Die Versions-spezifischen Pakete werden in dem hier angegebenen Ordner in Unterordnern entsprechend der MegaZine3-Programmversion gespeichert:
  • forServer_JS
  • forMz3Viewer

Dann sollte als “Publish Location” der Pfad zum Website-Basisordner von Xampp eingestellt werden.

  • Bei Windows ist dies “c:\xampp\htdocs
  • Bei MAC OSx lautet der entsprechende Pfad “Applications/XAMPP/xamppfiles/htdocs

Wurde ein Standard-Installationspfad von XAMPP gefunden, wird dieser automatisch vorgeschlagen, kann aber geändert werden.

Bei einer Einstellung des “Publish Pfads” auf den XAMPP Pfad wird das Online-Package (Javascript) direkt in diesem Ordner abgelegt und kann im Browser über die URL (Website-Adresse) localhost/(Buch-Name)/_index.html aufgerufen werden.

Eine weitere Möglichkeit ist der Start des Buchs im lokalen Browser direkt über den Knopf , der nach Erstellung einer Javascript Version über Command – Publish/Distribute und bei Vorhandensein einer XAMPP Version angezeigt wird.

Mz3 Project Base Path

Der Standard Pfad für Mz3 Projekte ist der Ordner Dokumente/mz3Tool/_mz3ToolInternal
Möchte man den Ordner z.B. auf eine andere (Netzwerk-) Platte verlagern, gibt man hier den Pfad zum neuen Speicherort für die Mz3-Projekte ein.

Der Ordner unter diesem Pfad kann über Info – Show Project Files im File Browser / File Finder angezeigt werden.

Revision: 18
Last modified: 2019/09/24

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar senden