Wenn möglich, sollten Seitenbilder (HIntergrundbilder) automatisch auf Seiten gesetzt werden. Mit etwas Planung und Vorarbeit lassen sich so sehr schnell viele Bilder automatisch dem Buch hinzufügen (“Seiten erstellen”).
Muss dann ein einzelnes Bild ausgetauscht werden, ist es aber oft einfacher und schneller, dieses Bild manuell auf eine Seite zu setzen.

Dies kann auf 2 Arten erfolgen:

  1. Als Seitenbild (PIMG) über “Add Page Images”
    Ein Seitenbild/Hintergrundbild über Add Page Images ist die beste Option. Es geht nicht nur schnell, sondern Seitenbilder (Page Images) bieten zusätzliche Vorteile gegenüber “passend gemachten” normalen Bildern (Bild Elementen).
    • Seitenbilder werden getrennt von anderen Elementen behandelt: EIgene Statistik, eigenes Filterkriterium, …)
    • mz3Tool stellt sicher, dass es pre Seite nur ein Seitenbild gibt. Damit wird vermieden, dass unsichtbare (verdeckte) Bilder unbeabsichtigt dem publizierten Pckage hinzugefügt werden.
    • Seitenbilder liegen per se immer unter allen anderen Elementen und “stören” diese nicht!

  1. Als Bild-Element, welches dann auf die volle Seitengröße skaliert wird
    Um ein mormales Bild im Hintergrund zu halten, d.h. unter allen anderen ELementen, muss die Priorität entsprechend gesetzt werden.

If possible, images should be assigned to pages automatically . Tthis will save a lot of time!
If a single image needs to be replaced, it often is easier and faster to manually place this image on a page.

Hinzufügen eines Page Images zu einer ausgewählten Seite

In diesem ersten Beispiel wird ein Bild über das Kommando Add Page Images ausgewählt und dann mit Hilfe der Auswahl “Index as Image #” und dem Setzen eines Seiten-Offsets in den auf die gewünschte Seite gesetzt.

Beispiel:
Ein Bild, dessen Dateiname dazu führen würde, dass es autoamtisch der Seite 106 zugeordnet wird, kann gezielt auf die Seite 12 gesetzt werden, indem man mit der Einstellung zunächst die Seite “1” auswählt und dann mit Hilfe eines Offset von “11” die Seitennummer “12” einstellt. Das war dann schon alles!




EIn normales Bild-Element als Hintergrundbild nutzen

Man kann auch ein normales Bild als Hintergrundbild nutzen, indem man es nach der Auswahl über das Kommando Add Elements to Pages – Add Image mit anschließenden Anpassungen dazu bringt, sich wie ein Hintergrundbild zu verhalten.

Die folgenden Punkte fassen diese Schritte zusammen

  • Nach dem Öffnen des Add Image Fensters wird das Billd ausgewählt (File Explorer oder per Drag&Drop)
  • Das “Advanced Edit” Kommando in dem kleinen Pop-Up-Fenster auswählen
  • In dem Advanced Edit Fenster mit Hilfe des “Full Page” Knopfs das Bild auf die volle Seitengröße skalieren.

  • Das Bild dem Buch hinzufügen und dann über das Modify Elements on Pages Kommando das “Manage Elements Fenster öffnen.
  • Nach der Auswahl des Bilds die Priorität auf einen niedrigen Wert einstellen, damit es immer unter allen anderen Elementen liegt.


Nach diesen Schritten scheint man ein Hintergrundbild auf der gewünschten Seite zu haben. Aber es war ein ziemlicher Aufwand, dies zu erreichen. Und trotzdem hat dieses Hintergrundbild nicht alle Vorteile eines echten “Page Image” Hintergrunds. Daher sind “Page Images” für diesen Zweck (Seitenhintergrund) die bessere Wahl.
Aber dieses Beispiel hat hoffentlich einen kleinen Einblick gegeben, wie mz3Tool auf verschiedene Arten genutzt werden kann ;-) !

Revision: 3
Last modified: 2019/08/17

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar senden