Link Buttons und Sprachauswahl-Icons können der Navigationsleiste und/oder dem Burger Menü über dieses Fenster hinzugefügt werden.

Positionierung

Die Navigationsleiste ist in drei Positions-Blöcke unterteilt:

Linker Block Mittlerer Block Rechter Block

Der mittlere Block ist mittig zentriert, der linke und rechte Block jeweis am entsprechenden Fensterrand.
Innerhalb eines Blocks können die Symbole (Link- und Sprach-Symbole) frei angeordnet (“verschoben”) werden.

Das Verschieben der Symbole erfolgt über diese Knöpfe

Die Pfeil-Knöpfe (und alle weiteren Symbol-spezifischen Einstell-Optionen) werden angezeigt, sobald eine Zeile (einSymbol) ausgewählt wurde. Ein Klick auf einen der Pfeil-Knöpfe verschiebt dann die Zeile/das Symbol zunächst innerhalb des aktuellen Positionsblocks in der entsprechenden Richtung, und sobald über die erste/letzte Position eines Positionsblocks hinaus verschoben wird, erfolgt ein Wechsel zum vorhergenden/folgenden Posiitonsblock.

Der jeweis zugeordnete Positionsblock wird in der Spalte Position angezeigt
Positionsblöcke können nur über das Verschieben der Zeile/des Symbols gewechselt und nicht in der Positionsspalte geändert werden!



Link Symbole

Link Symbole sind entweder Icons oder Namen (Text), die in der Navigationsleiste oder dem Burger Menu angezeigt werden und mit einem Klick auf das Symbol die zugeordnete Aktion ausführen.

Link-Symbol hinzufügen


EIn neues Symbol kann mit dem Add new Row Knopf der Tabelle hinzugefügt werden.
Es wird ein Dummy-Name als Name eingetragen; alle anderen Felder sind noch leer und müssen den Wünschen entsprechend gesetzt werden. Als Position wird “center” (mittlerer Positions-Block) voreingestellt.



Link-Symbol entfernen

Link-Symbole können auch wieder gelöscht werden. Dazu wählt man die entsprechende Zeile aus und klickt den Delete selected Row Knopf.

Name

Jedem Symbol muss ein Name zugewiesen werden. Dieser Name wird bei der Anzeige des Buchs als Tooltipp verwendet, wenn man über das Symbol “hovert” und kann an Stelle des Symbols in der Navigationsleiste bzw. dem Burger Menu angezeigt werden.


Der Name des Symbols wird im Feld Name eingetragen.

Sonderzeichen sind nicht zuässig; auch keine Zeichen wie ü ä ö è!
Die maximale Länge beträgt 16 Zeichen.

Aktion (URL)


Die Aktion wird im Feld URL eingetragen. Folgende Aktionen werden aktuell unterstützt:

  • Eine Website öffnen: Angabe einer URL wie z.B. https://megazine3.de
  • zu einer Seite im Buch springen: Angabe einer Seitennummer
  • Eine Email schicken: Eingabe der Email-Adress, z.B. mailto:ingo@megazine3.de
  • zu einem internen anchor springen: #ToC

Link-Icon hinzufügen / ändern

Jedem Link-Symbol kann ein Icon zugewiesen werden. EIn Klick auf das “Browse” Icon öffnet den File-Explorer / File-Finder. Es wird beim ersten Mal der Ordner
./Documents/mz3Tool/mz3ToolAssets/jsIcons geöffnet, in dem einige Icons zur freien Verwendung zur Verfügung stehen. Hat man eigene Icons, kann man auch den Ordner mit den eigenen Icons auswählen. Der zuletzt genutzte Ordner wird beim nächsten Mal wieder geöffnet.
Nach der Auswahl des Icons wird dieses geladen und in der Tabelle angezeigt:

.

Wurde ein Icon ausgewählt, wird dieses anstelle des Symbol-Namens in der Navigationsleiste oder dem Burger Menu verwendet.

In der Tabelle deutet ein an, dass ein Icon genutzt wird.
Wird nur der Name angezeigt, wird dies durch das Icon angedeutet.

Symbol entfernen

Ein Link-Icon kann auch wieder entfernt werden, wenn statt des Icons der Text des Namens angezeigt werden soll.

Sprach Symbole

Wurde mehr als eine Sprache festgelegt, d.h. handelt es sich um ein multilinguales Buch, muss die Möglichkeit bestehen, zwischen den Sprachen auszuwählen. Dazu sind die Sprach-Symbole vorgesehen.

Für jede verwendete Sprache wird eine entsprechende Zeile in der Tabelle erzeugt.

Soll eine Sprache entfernt werden, kann dies nur über das Settings – Language Selection Kommnado erfolgen. Die Tabelle wird automatisch an Änderungen angepasst, d.h. entfernete Sprachen werend auch aus der Tabelle genommen, neue SPrachen werden hinzugefügt.

Wie bei den Link-Symbolen können Sprachen auch als Text oder Icon angezeigt werden.
Der Name ist allerdings fest vorgebgeben und entspricht dem Sprachcode (2 Buchstaben wie z.B. “en” oder “de”). Icons können wie bei den Link-Symbolen gewählt und auch wieder gelöscht werden.

Auch die Aktion ist fest vorgegeben: Ein Klick auf ein Sprach-Symbol schaltet das Buch in die entsrpechende Sprache um.

Sprach-Icon hinzufügen / ändern

Jedem Sprachen-Symbol kann ein Icon zugewiesen werden. EIn Klick auf das “Browse” Icon öffnet den File-Explorer / File-Finder. Es wird beim ersten Mal der Ordner
./Documents/mz3Tool/mz3ToolAssets/jsIcons geöffnet, in dem einige Icons zur freien Verwendung zur Verfügung stehen.
Weitere Sprach-Icons kann man in dem Unterordner ./btnLanguage/ finden.
Es stehen in den ./flags/ und ./flagsBig/ Unterordner auch Flaggen zur Verfügung (als GIF-Dateien, die hier auch erlaubt sind!).

Hat man eigene Icons erstellt, kann man den Ordner mit den eigenen Icons auswählen.
Der zuletzt genutzte Ordner wird beim nächsten Mal wieder geöffnet.
Nach der Auswahl des Sprach-Icons wird dieses geladen und in der Tabelle angezeigt:

Sprach-Symbole werden je nach Status unterschiedlich angezeigt:

  • active: Die Sprache ist ausgewählt und die aktuell im Buch verwendete Sprache
    Das Icon oder der Sprachcode werden in voller Größe und ohne Transparenz angezeigt.
    In der Tabelle zeigt das linke Icon die Darstellung im aktiven Status an,
  • inactive: Diese Sprache ist aktuell nicht ausgewählt
    EIn Klick auf das Symbol (oder den Sprachcode) einer inaktiven Sprache schaltet das Buch auf diese Sprache um.
    Das Icon /der Sprachcode einer inaktiven Sprache wird kleiner und mit etwas Transparenz angezeigt
    In der Tabelle entspricht die rechte Darstellung in der Icon-Spalte dem inaktiven Status.

Wie bei den Link-Symbolen deutet ein an, dass ein Icon genutzt wird, und ein Icon weist auf die Nutzung des Sprachcodes hin.

Sprach-Icon entfernen

Ein Sprach-Icon kann entfernt werden, wenn stattdessen der Sprachcode angezeigt werden soll.

Spezialfall: Unterschiedliche Icons für aktive/inaktive Sprache

Endet der Dateiname des gewählten Sprach-Icons mit der Zeichenfolge “_on”, sucht mz3Tool nach dem zugehörigen “*_off” Icon.
Wird dieses gefunden, wird es verwendet. Es wird immer verkleinert und mit geringerer Transparenz angezeigt, da es nur im imaktiven Status angezeigt wird.

Auf diese Weise kann man z.B. ein farbiges Icon für eine aktive Sprache und ein graues Icon für eine inaktive Sprache nutzen.

Beispiel: Sprach-Icon-Paar mit unterschiedlichen Icons:

  • DE Icons: de_on.png / de_off.png
  • EN Icons: flags.en_on.gif/flags.en_off.gif

Besonderheit bei den flags.en Icons: Zur Kenntlichmachung, dass unterschiedliche Icons genutzt werden, ist als flags.en_off.gif Datei die US Flagge genommen worden!

Das macht so wenig Sinn, veranschaulicht aber den Sachverhalt.

Der Pfad zum inaktiven Icon wird aus dem Dateinamen des aktiven Icons abgeleitet (man gibt also immer nur den Pfad zum aktiven Icon an!). WIrd kein entsprechendes inaktives Icon gefunden, wird die Datei des aktiven Icons genutzt.

Häufig reicht es, nur eine Srach-Icon-Datei zu nutzen, da durch die verkleinerte und leicht transparente Darstellung auch bei Nutzung desselben Icons für den aktiven/inaktiven Status klar ist, welches die aktive bzw. die inaktive Sprache ist.

Anders sieht es aus, wenn statt über Größe/Transparenz zusätzlich mit unterschiedlichen Farben oder ganz anderen Icons zwischen aktivem und inaktivem Status unterschieden werden soll.

Revision: 32
Last modified: 2019/08/19

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar senden