Vorbereitung: Seiten mit Layout-Programm erstellen

Die Seiten (Seitenbilder) eines Mz3 Buchs können anstatt durch eine PDF-Konvertierung auch direkt mit einem vertrauten Programm erstellt werden.

Private Anwender nutzen häufig:

  • Microsoft Word
  • Apple TextWrangler
  • Affinity Photo
  • Corel Draw
  • Photoshop
  • oder geeignete OpenSource Varianten wie OpenOffice, Scribus, Gimp

Professionelle Anwender greifen oft zu:

  • Adobe InDesign
  • QuarkXPress
  • Microsoft Publisher

Alle diese Programme bieten die Möglichkeit, Seiten zu gestalten und als JPG/PNG zu exportieren. Häufig ist zwar auch die Ausgabe als PDF-Datei möglich.
Aber die vielen notwendigen Konvertierungsschritte (->PDF, PDF -> SWF, SWF -> PNG, PNG -> JPG) reduzieren die Bildqualität und kosten Zeit!

Mz3 Buch aus Seitenbildern erstellen

Im Hauptmenü wählt man den Menüpunkt New Projekt und öffnet damit das Auswahlfenster.

Das erste Symbol dient zur Erstellung von Mz3 Büchern aus Seitenbildern (Page Images: PIMGs).

Automatik-Mode

Es empfiehlt sich, die automatische Erstellung eines Mz3 Buchs aus Seitenbildern zu versuchen. Das geht schnell und erfordert keinerlei weitere Eingaben!
Es müssen dazu entweder per Drag&Drop

  • alle gewünschten Seitenbilder ausgewählt und auf dem PIMG Symbol abgelegt werden.
  • oder es wird nur die erste Datei oder der Ordner auf das Symbol gezogen

Anschließend werden all Bilder ausgefiltert und das Seitenverhältnis bestimmt.
Haben alle Bilder dasselbe Seitenverhältnis, wird bei Bildern im Querformat (landscape format) ein Doppelseitenbuch erzeugt. Als erste und letzte Seite wird eine leere Seite im Einzelseitenformat (d.h. halb so breit wie die Dpoppelseiten) hinzugefügt.
Sind die erste und letzte Seite der Auswahl (oder der Seiten im Ordner) halb so breit wie die zweite bzw. vorletzte Seite, wird ebenfalls ein Doppelseitenbuch erstellt.

Manualler Mode

Klickt man auf das PIMG Symbol, kann man ebenfalls die Bildauswahl per Drag&Drop durchführen.
Alternativ öffnet man mit einem Klick auf den Open Button den Explorer/Finder, in dem dann die Auswahl erfolgen kann.

Die Auswahl per Drag&Drop ist aber immer vorzuziehen, da wohl wegen Speicher- oder Adressgrößen-Beschränkungen bei mehr als ca. 150 Dateien das Programm abrupt und ohne Fehlermeldung geschlossen wird!

Im Gegensatz zum Automatikmodus öffnet sich nach der Auswahl das Zuordnungsfenster, in dem die Zuordnung der Seitenbilder zu Seiten überprüft und ggf korrigiert werden kann.

Mz3 Projekt-Name

Der Name des Mz3 Projekts (des “Buchs”) wird automatisch vergeben. Dazu wird der Name des Ordners genutzt, in dem sich die Bilder befinden.
Es empfiehlt sich, die Bilder in einem sinnvoll benannten Ordner zu sammeln!
Ist der Name zu kurz (z.B. ein Sprachkürzel), wird der Name des übergeordneten Ordners (parent folder) genutzt.

Man kann später das Projekt durch Save Project As… umbenennen, falls man einen freien Namen zuordnen will.



Revision: 2
Last modified: 2020/01/20

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar senden