Vorselektion (Auswahl des voreingestellten Ordners)

Nach der Auswahl von “Add Page Images” im Commands Menüpunt öffnet sich ein Fenster, in dem der Ordner mit den gewünschten Seitenbildern ausgewählt werden kann

Ordner mit Bildern einer PDF-Konvertierung

Wurde bereits eine PDF-Konvertierung durchgeführt, können die Ordner der erzeugten Seitenbilder je nach gewünschtem Bild-Typ direkt ausgewählt werden:

  • JPG
  • PNG
  • SWF

Die Zahl in Klammern hinter dem Dateityp gibt die Anzahl verfügbarer Seitenbilder an.

Beliebiger Ordner

Hat man bereits (Seiten-) Bilder mit einem anderen Programm (oder der Kamera ;-) ) erzeugt, wählt man mit den Ordner mit diesen Bildern aus.

Bildauswahl

In beiden Fällen öffnet sich der Datei-Explorer (bzw. Finder auf einem MAC) mit dem gewünschten Ordner.
Im Fall von browse wird entweder der Dokumente Order oder der zuletzt genutzte Ordner angezeigt..
Es werden nur Dateien erlaubter Bildtypen angezeigt.
Wie üblich kann man durch Einzelklick, oder zusammen mit den Tasten STRG (Einzelauswahl), UMSCH (Blockauswahl) bzw. STRG-a (alle), die gewünschten Seitenbilder selektieren.
Bilder dürfen auch unterschiedlich im Bildtypen sein, d.h. man kann JPG, PNG oder SWF Bilder gemeinsam auswählen und mischen.

Die ausgewählten Bilder werden nach dem Klick auf Öffnen übernommen und können dann einzelnen Seiten zugeordnet werden (siehe Seitenbilder Seiten zuweisen)

Leider brachte auch die neueste Version AIR 33 (64 Bit support) keine Abhilfe ;-(
Eine Auswahl über Drag&Drop ist häufig die bessere Alternative, da es dabei keine Probleme bei der Auswahl vieler Dateien gibt.

Anmerkung zu SVG

Es ist zwar häufig schon möglich, ein SVG Bild auszuwählen, aber die Unterstützung ist noch rudimentär und lückenhaft!

Wer experimentierfreudig ist, darf gerne eigene Versuche machen, muss aber damit rechnen, dass “unerwartete” Effekte auftreten können, z.B. (unvollständige und sich ändernde Liste!)

  • SVG Bilder können als PIMG (Add Page Image) oder Bild (Add Image) ausgewählt werden
  • SVG Bilder werden in der Auswahl-Tabelle teilweise schon angezeigt
  • Beim Hinzufügen mehrerer Bilder “hakt es noch”
  • SVGs werden für Thumbnails noch nicht unterstützt
  • SVGs können noch nicht skaliert werden
  • SVGs werden in der Vorschau noch nicht angezeigt
  • Wird ein einzelnes SVG “blind” als Bild auf eine Seite gesetzt, wird es im Browser (noch nicht im Viewer!) aber bereits angezeigt.

Ein “Proof of Concept” ist also recht positiv verlaufen und wir werden von Version zu Version an der vollen Unterstützung arbeiten, da unserer Meinung nach das SVG Format als Vektorformat die gleichen Vorteile wie das SWF Format hat. Aber SVG ist frei verfügbar, dokumentiert und inzwischen standardisiert und wird von den meisten Browsern bereits gut unterstützt.

Da SVG-“Bilder” aber eigentlich keine Bilder, sondern “Dokumente” sind, müssen sie getrennt und spezifisch behandelt werden.
Wird z.B. ein SVG-Bild in der Auswahl-Tabelle nicht angezeigt, liegt es wohl daran, dass der Nullpunkt und/oder der Viewport nicht passen.

Revision: 2
Last modified: 3 September 2020

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar senden