Medien und Links hinzufügen

Was sind Elemente?

Ein “Element” ist ganz allgemein “etwas”, das einer Seite hinzugefügt werden kann; also zusätzlich zu einem möglichen Hintergrund auf einer Seite platziert wird.
Folgende “Elemente” werden aktuell unterstützt:

Vorbereitet, aber noch nicht implementiert ist ein “Text Element”

Jedem Mz3 Buch, unabhängig davon ob bereits Seitenbilder (Seiten-Hintergrundbilder) hinzugefügt wurden oder ob die Seiten leer sind, können “Elemente” hinzugefügt werden.
Das generelle Vorgehen für alle Element-Typen ist sehr ähnlich. In den Fällen wird der Begriff “Element” als Oberbegrifff verwendet.

Prinzipieller Ablauf

Viele Bedienungen sind für alle Elemente gleich; unabhängig vom Element-Typ. DIese generellen Dinge werden hier beschrieben.
Die Element-Spezifischen Bedienungen und Optionen werden in den Element-spezifischen Kapiteln beschrieben.

Auswahl eines Elements

Wie bereits bei der Behandlung der Seitenelemente beschrieben, erfolgt die Auswahl eines oder mehrere Elemente über den Explorer/Finder.


In dem “Add Element Fenster” findet man einen Browse Knopf, über den der Explorer/Finder geöffnet wird.

Es werden nur für das aktuelle Element relevante Dateien angezeigt. Dies sind:

  • Bei Bild-Elementen: .jpg, .png. .swf, .svg


  • Bei Video-Elementen: .mp4, .mpv4
  • Bei Audio-Elementen: .mp3, .wav

Es gibt folgende Link-Typen:

  • lokaler Link
    Ein lokaler Link springt zu Seiten innerhalb des aktuellen Mz3 Buchs. Es wird die Seitennumer als Ziel/Link eingegeben

  • Anchor (Wird noch nicht in der Javascript_Version unterstützt%%(color-red))
    Auf eine Seite kann ein “Anker” gesetzt werden. Dies ist ein namentlich bezeichnetes Link-Ziel
    Ein “Anker” wird mit Hilfe des Seitenparamters “anchor:” einer Seite zugewiesen und dann über die Bezeichnung “anchor:” als Link definiert.

Beispiel:
Seitenparameter anchor: setzen und “FAQs” als Wert eingeben.
Im Link-Element wird dann als Link “anchor:FAQs” eingegeben.
Ein Klick im Mz3 Buch springt dann zu der mit “FAQs” markierten Seite.

Vorteil: Ein Anker bleibt gültig und führt zur korrekten Zielseite, auch wenn später Seiten hinzugefügt oder gelöscht werden!

  • Website”
    Als Linkadresse wird die komplette (URL), die zu der Website führt, eingegeben.
    Diese URL muss komplett sein und mit dem Protokoll-Typ, also entweder https:// (heutzutage Standard, Wikipedia) oder http://, beginnen.
    Ausnahme: https.// wird automatisch eingefügt, wenn kein anderes Protokoll oder eine Seitennummer erkannt werden
  • Email-Link
    Ein Email-Link beginnt mit mailto:, gefolgt von der Email-Adresse.
    Klickt man im Mz3 Buch auf so einen Link, wird das standardmäßig mit Emails verknüpfte Email-Programm aufgerufen und die angegebene Adresse bereits eingetragen.

Positionieren eines Elements

Alle Elemente können über dieselben Funktionen und Bedienungen auf Seiten gesetzt und auf einer Seite verschoben werden.
Folgende Möglichkeiten werden für jeden Element-Typ unterstützt:

  • Interaktiv auf der aufgeschlagenen Seite im Mz3 Buch:
    • Seitenauswahl durch Blättern im Mz3-Buch
    • Verschieben des Elements mit der Maus (Drag & Move)
  • Auf vielfältige Art für alle Elemente im Advanced Edit Fenster; siehe Details dort!
    • Über Schieberegler (Slider)
    • Über Eingabe der Position und Größe als Pixelwert (links, oben)
    • Über Eingabe der Position als Prozentwert (links, oben)
    • Verschieben mit “snap-in” auf Rasterpunkte
    • Setzen auf feste Positionen: hoizantale/vertikale/Seiten-Mitte, linker/rechter/oberer/unterer Rand
    • Nutzen eines Layout-Rasters mit bis zu 4*6 Positionen auf einer EInzelseite



  • Nur für Bild- und Video-Elemente (Beschreibung im Kapitel Layout-gestützte Automatik)
  • * Automatisches Positionieren* auf Layout-Positionen; mit automatischem Seitenwechsel
  • * Use Free Space Only*
    Optionale Beschränkung auf die Nutzung von freien, nicht bereits belegten Layout-Positionen (Bilder dürfen sich nicht überlappen)



Skalieren eines Elements

Alle Elemente können über dieselben Funktionen und Bedienungen skaliert werden..
Folgende Möglichkeiten werden für jeden Element-Typ unterstützt:

  • Interaktiv und intuitiv auf der aufgeschlagenen Seite im Mz3 Buch mit der Maus:
    • Ziehen einer Elementseite zum Verzerren (das Seitenverhältnis wird nicht beibehalten, obwohl man das in der Vorschau anders sieht!)
    • Ziehen einer der Element-Ecken nach außen: Das Element wird verhältnisgerecht, proportiaonal vergrößert

  • Ziehen einer der Element-Ecken nach innen: Das Element wird unter Einhaltung des Seitenverhältnisses vergrößert

  • Auf vielfältige Art im Advanced Edit Fenster; siehe Details dort!
    • Über Schieberegler (Slider)
    • Über Eingabe der Breite und Höhe als Pixelwert
    • Über Eingabe der Breite und Höhe als Prozentwert

  • Skalieren auf volle Seitengröße mit oder ohne Berücksichtung eines Rands (einstellbar)
  • Skalieren mit einstellbaren Schrittweiten


Hinzufügen zum Buch

Nachdem Position und Größe des Elements festgelegt sind, kann das Element auf die Seite gesetzt/hinzugefügt werden.

Einzelnes Element hinzufügen


Ein einzelnes Element wird nach der Positionierung mit “Add Immediately” der Seite hinzugefügt




Mehrere Elemente hinzufügen


Wählt man mehrere Elemente aus, klönnen diese auch automatisch auf Setien gesetzt werden.
Die Anordnung erfolgt dann entsprechend dem eingestellten Layout (Deteils unter Add Elements – Add Image Elements und Layout-gestützte Automatik).
Die ersten Elemente können auch einzeln hinzugefügt werden (“Add Immediately”). Dann kann man vor dem Start der “Automatik” prüfen, ob die Positionen passen.
Ist alles wie erwartet, kann mit “Add Automatically” die automatische Positionierung und Übernahme ins Buch starten.




Seitennummer-Zuordnung


Enthält der Dateiname eine Nummer, die als Seitennummer genutzt werden könnte, wird gefragt, ob diese Art der automatischen Positionierung genutzt werden soll:




Element-Spezifische Besonderheiten

Neben diesen für alle Elemente gleichen Funktionen gibt es einige Element-spezifische Besonderheiten, die in den diesen Kapiteln beschrieben werden, z.B.:

  • Element-Spezifische Einstellungen für Bilder, Video, Audio und Links
  • Automatisches Füllen eines einstellbaren Layouts mit Bildern

Last modified: 2018/11/19

Reaktion

War das hilfreich?

Ja Nein
You indicated this topic was not helpful to you ...
Could you please leave a comment telling us why? Thank you!
Thanks for your feedback.

Hinterlasse einen Kommentar.

Kommentar senden